Ausflugstipp „Sealife“ in Konstanz

WERBUNG

(Die Eintrittsbillette wurden mir von Sealife zur Verfügung gestellt! Meine Meinung äussere ich frei dazu)

 

Unsere Familie besteht durch und durch aus Landeiern. Wirklich! Zuhause in einem wunderbaren Bergdorf, kennen wir uns mit vierbeinigen Tieren aller Art bestens aus.

Die Einladung vom Sealife in Konstanz kam mir da gerade recht. Die Herbstferien standen an und wenig Programm war angesagt. Die Kinder wünschten sich einzig, wieder mal Zug fahren zu dürfen;-) Wie wunderbar sich doch alles fügt.

Die Anreise nach Konstanz

Vom Wallis aus ist Konstanz nicht grad schnell erreichbar. Und mit Kleinkindern würde ich diesen Ausflug auch nicht an einem Tag machen. Mit meinen Mädchen, 11 und 9 Jahre alt war dies aber kein Problem.

Mit dem Zug reisten wir um 06.45 los. Wir fahren nicht oft weg, aber wenn, dann richtig. So verzichtete ich aufs Brötchen schmieren am Morgen und wir frühstückten im SBB-Wagen. Für die Kinder bereits ein erstes Highlight, welches wir alle sehr genossen. Und schon war halber Weg nach Konstanz geschafft.

 

Bücher, Musik, Kartenspiele, Erkundungstouren im Zug liessen die restliche Zeit nur so dahinfliegen.

Das Sealife

Vom Bahnhof aus ganz einfach zu finden in weniger als 10 Minuten Fussmarsch. Wir wurden freundlich empfangen und alles wurde kurz erklärt. Für die Kinder gibt es einen Entdeckerplan, den man an verschiedenen Posten abstempeln lassen konnte. Wir entschieden uns, zuerst einen Rundgang ohne Posten zu machen.

Das erste Highlight war die Pinguinfütterung. Dazu wurden Erklärungen über die Tiere abgegeben. Wir fanden es sehr lehrreich und interessant. Die Kinder wurden gut mit einbezogen!

 

Dann spazierten wir durch das Grossaquarium und entdeckten wahnsinnig viel Spannendes: Von Haien, Seesternen, über Seewölfe, Oktopus, Krabben und Schildkröten war alles dabei. Überall gab es Hinweistafeln zu den Tieren und unsere Mädchen konnten sich gut das Wissen über die Tiere selber aneignen.

Seesterne durften an einer Stelle sogar gestreichelt werden. Wir waren von dieser Wasserwelt völlig fasziniert! Aber auch alle anderen standen staunend vor den Glasscheiben und bewunderten die unglaublich schöne Vielfalt unter Wasser!

In einem zweiten Durchgang stempelten wir dann den Entdeckerplan ab und konnten so nochmals Interessantes erfahren.

Die Aufklärung über die Umweltverschmutzung im Meer finde ich enorm wichtig. Die unaufdringlichen Hinweise regen an zu Gesprächen in der Familie und wirken nachhaltig!

Alle Angestellten waren sehr hilfsbereit, nett, kompetent und gaben gerne Auskunft!

Fazit: Der Besuch des Sealifes lohnt sich für Gross und Klein. Alle Generationen waren vertreten und alle konnten lernen und/oder sich verzaubern lassen von der Unterwasserwelt. Ich denke, dass vor allem Kinder im Schulalter extrem viel aufnehmen und Zusammenhänge erkennen können. Der Besuch des Sealife in Konstanz kann ich wirklich von Herzen gerne empfehlen.
Was mich ein wenig gestört hat, waren die vielen Kinderwagen in den teils schmalen Passagen. Das erschwerte das Hindurchkommen.

Wir hatten einen wunderbaren Familientag und genossen es sehr. Herzlichen Dank an das Sealife-Team!

 

VERLOSUNG

Das Sealife stellte mir freundlicherweise Eintrittskarten für eine Familie zur Verfügung. Die Verlosung fand innerhalb meiner Newsletter-Leserinnen statt und ist abgeschlossen. Die Gewinnerin ist Kathrin Hofstetter - herzlichen Glückwunsch. Verpasst? Melde dich unbedingt für meinen Newsletter an, zum Beispiel, in dem du an den kostenlosen Raunächten für Mamis teilnimmst....!

Bis bald

Fabienne

 

Mamabüro

Fabienne ist Mama von zwei Mädchen, Hausfrau, Puppenmacherin, Schäferin und Lebensliebhaberin! Sie liebt es zu Planen und hilft auch dir dabei, deinen Mamialltag zu strukturieren! Ihr Mambusiness findest du auf www.fadenkorb.ch!

Click Here to Leave a Comment Below

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen