Lernen fürs Leben…

By Fabienne Truffer | Du

Gingst du gerne zur Schule? Ich nicht! Wirklich nicht!

Wissen eingetrichtert zu kriegen das mich nicht die Bohne interessierte und ich genau wusste, dass ich das nieeee im Leben mehr brauchen würde, fand ich öde! Und tatsächlich, habe ich in meinen nun 25 schulfreien Jahren nie ein x2 berechnen müssen, vergiss denn ein y, oder ich stand vor verschlossenen Türen weil ich nicht wusste, wann die Schlacht am Morgarten war.

Kaum aber aus der Schule raus, begann ich mich weiterzubilden, Kurse zu besuchen und freiwillig zu lernen was ich grad brauchte. Ich bin eine Fachidiotin in vielerlei Hinsicht! Oftmals kann ich einfach nur einen Bereich - den, welchen ich grad brauche! Alles drumherum nicht! Das finde ich spannend!!

Was hast du gemacht nach deiner Schulzeit? Hast du auch Kurse besucht? Sei es für dein Hobby oder Sprachen oder Fitness?

Als (werdende) Mama hast du bestimmt spätestens bei deiner Schwangerschaft wieder angefangen Bücher und Artikel zu lesen, weil du wissen wolltest, was da abgeht in deinem Bauch, oder? Du hast dich beschäftigt mit der Ernährung, mit der Stillzeit mit den Bedürfnissen von Babys. Nach der Geburt beschäftigt dich die Ernährung weiterhin, die Gesundheit und du informierst dich evtl. über Pro und Contra von Impfungen. Und bald einmal wälzt du Erziehungsratgeber. Gell?!

Also, sag mir nicht, dass du dich nicht weiterbildest. Du tust es! Täglich! Zum Wohle deines Kindes, deiner Familie oder ganz einfach für DICH, deine Selbstverwirklichung, deine Persönlichkeitsentwicklung!

Vielleicht denkst du: "Naja, eigentlich geht da noch mehr, und ich würde ja schon gerne, aaaaber....

- das kostet alles und ich habe nicht soviel Geld" dann gebe ich dir zur Antwort: "O.k., ich verstehe! Du findest ganz viel Wissen und Knowhow kostenlos auf dem Internet. Finde heraus was dich am Allermeisten interessiert! Lerne schon mal von den Gratis-Infos.

Aber in einem Kurs arbeitest du effektiver, strukturierter und fokussierter!

Informiere dich, was so ein Kurs kostet! Lege jede Woche einen gewissen Betrag zur Seite, den du entbehren kannst und spare, bis du diesen Betrag auf der Seite hast. Entrümple deinen Kleiderschrank, deine Garage und verkaufe was du nicht mehr brauchst. Setze dieses Geld ein für deinen Wunschkurs.

Und dann buche und geniesse ihn in vollen Zügen!

Du bist damit auch ein Vorbild für deine Kinder! Auch als Erwachsene kann, will und soll man noch etwas lernen können! Zusammen am Tisch sitzen und vielleicht Blätter ausfüllen ist ungemein motivierend für die Kinder.

Schreibe im Kommentar was du grad Weiterbildendes liest oder welchen Kurs du besuchst. Ich finde das Angebot heutzutage einfach so genial. Und dass ich dies alles online, in meinem Bergdorf, bequem Zuhause geniessen kann ist einfach top.

Viel Spass!

Fabienne

P.S: Ja, auch bei mir gibt es Kurse! Schau hier! 

About the Author

Fabienne ist Mama von zwei Mädchen, Hausfrau, Puppenmacherin, Schäferin und Lebensliebhaberin! Sie hilft Frauen, die allen gerecht werden wollen, sich nicht zu verausgaben und ihre Kräfte zu behüten! Dabei ist ihre Superkraft das Mond-/Zykluswissen....