Wochenplaner für die Familie

Wie du dir sicher denken kannst, bin ich absolut dafür, einen Wochenplaner zu haben.

Ich persönlich mag bei mir nicht allzuviel rumhängen haben (Menüplan, Stundenplan, Briefe aus Schule und den diversen Hobbys usw.)! Das sieht sehr schnell sehr unordentlich aus und man verzettelt sich gerne vor lauter Zettel!

Den Mamis empfehle ich darum unbedingt eine Agenda, wo alles fein säuberlich eingetragen wird. Und zwar alles und nur in der Agenda. Nicht manches im Handy, manches hängt am Brett und manches steht in der Agenda.

Bei Schulkinder empfehle ich ebenfalls, dass sie möglichst ab der 2. Klasse ihre Termine entweder im Hausaufgabenheft oder in einer separaten Agenda eingetragen haben. So gewöhnen sie sich daran diesbezüglich Verantwortung zu übernehmen.

Bei kleineren Kindern kann jedoch der hier gezeigte Wochenplaner sehr sinnvoll sein. Die Kinder lernen nebenbei die Wochentage kennen, ihre Reihenfolge und lernen die Begriffe "gestern, übermorgen usw."!

Mein Wochenplaner ist rund.

Ich bin für eine zyklische Alltagsplanung, damit euer Familienleben rund läuft;-)

Laminiere den Wochenplaner vor dem Ausschneiden. So kannst du mit einem auswischbaren Folienschreiber zeichnen oder beschriften. Wenn du im Internet nach "Icon Hobby" suchst, findest du gaaanz viele praktische Bildchen die du drucken, ausschneiden und einfach aufkleben kannst.

Tipps:

  • Achte darauf, den Wochenplaner nicht zu überfüllen. Trage nur für das Kind relevante Ereignisse ein - sonst ist es überfordert.
  • Gestalte für jedes Kind seinen eignen Wochenplaner und hänge ihn jeweils in seinem Kinderzimmer auf. (du als Mama hast die Gesamtübersicht in deiner Agenda!!)
  • Sei auch achtsam mit geplanten, aber unsicheren Aktivitäten wie zum Beispiel "skifahren gehen am Wochenende"! Freut sich das Kind darauf und es ist schlechtes Wetter, hast du ein untröstliches Kind am Wochenende. Spontan kann am Freitag diese Aktivität noch hinzugefügt werden.
  • Halte möglichst am Sonntag einen kleinen Familienrat ab bei dem ihr gemeinsam die Wochenpläne anschaut und austauscht was wann bei wem ansteht.

Die kostenlose Vorlage und Anleitung erhältst du hier!

Ich bin gespannt auf deine Umsetzung und freu mich!

Bis bald!!

Fabienne

Mamabüro

Fabienne ist Mama von zwei Mädchen, Hausfrau, Puppenmacherin, Schäferin und Lebensliebhaberin! Sie liebt es zu Planen und hilft auch dir dabei, deinen Mamialltag zu strukturieren! Ihr Mambusiness findest du auf www.fadenkorb.ch!

Click Here to Leave a Comment Below

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen