Zeit zu verschenken…!

Wuuuuhuuu, Zeit zu verschenken! Wer mag 5 Minuten Zeit gewinnen? Ich verlose unter jedem Kommentierenden 5 Minuten Zeit!

Ha, jaaa, gell....wenn es soooo einfach wäre!

Ich habe Zeit...genau 24 Stunden...wie wunderbar!! Sooo viele Stunden, wow! Und das jeden Tag wieder aufs Neue!

Zeit zu haben ist ausschliesslich eine  Frage des Sich-Zeit-Nehmens! (Ernst Ferstl)

Einfach gesagt, Monsieur Ferstl.....!!! Denn, ich weiss, es gibt Momente im Leben, da läuft alles drunter und drüber und man ist heilfroh, irgendwie durch den Alltag zu kommen, ohne dass das Haus in einen Messie-Zustand gerät und die Kinder einigermaßen passabel sauber und angezogen in die Schule kommen....! Todesfälle, Krankheiten, Schicksalsschläge drücken auf der Uhr irgendwie den Turbo-Boost runter!

Und natürlich gibt es ganz verschiedene Prioritätenlisten. Das Fotoalbum der Kinder endlich aktualisieren, die Garage auf Vordermann bringen, oder einfach mal nur ein paar Tage nichts tun....hach, tut das gut!

Trotzdem sind sie da, die kleinen Wünschlein etwas Besonderes zu schaffen...etwas zu wagen...Neues auszuprobieren! Zeit zu haben für Kreativität, ein paar Stunden einsames, erfüllendes Werkeln mit Herz, Hand und Kopf. Zeit für sich!! Grad als Mutter, ein sehr rarer Zustand...immer gepaart mit schlechtem Gewissen, nicht wahr?! Aber schau: Wenn du dich nicht wichtig genug nimmst, wer soll es dann tun? Du bist es Wert, auch auf deine Bedürfnisse und Wünsche einzugehen. Es ist DEINE Zeit! Du entscheidest wie, mit was und mit wem du sie verbringst!

Hier ein paar Gedanken und Tipps:

  1. Nimm dich ernst! Setze Termine mit dir selber! Ich hatte auch nie Zeit für mich selber! Bis mich mein Rücken zwang, sich Zeit zu nehmen! Nun sind 20-minütige tägliche Aktivitäten NUR für mich fest in meinen Alltag integriert.
  2. Setz dir Ziele! Was willst du erreichen? Bis wann? Brich dein Ziel runter auf eine Woche, einen Tag! Was musst du tun, damit du es Ende des Monats (des Jahres) geschafft hast? Ein einfaches Beispiel? Du willst deinem Kind zum Geburtstag eine selbst genähte Puppe schenken! Ich sage dir mal, in ca. 20 Stunden schaffst du deine erste Puppe (mit einlesen, Schnittmuster bereitstellen usw.)! Wenn du jeden Tag eine Stunde in dieses Projekt investierst hast du in drei Wochen ein tolles, persönliches, herzerfüllendes Geburtstagsgeschenk!
  3. Zeit finden! Nun wo soll denn diese Stunde nur herkommen! Denn dein Tag hat immer noch nur 24 Stunden, die bereits gut gefüllt sind. Wie wäre es eine halbe Stunde morgens eher aufzustehen? Entweder um schon Hausarbeit zu erledigen, dich in Ruhe bereit machen zu können oder einfach gemütlich in den Tag zu starten. Mir gibt es ein unglaublich gutes Gefühl, morgens um 07.00, wenn die Kinder aufstehen, schon etwas getan zu haben. Oder delegiere Arbeiten ab, frage die Grosseltern oder Freunde an für einen Nachmittag Kinderbetreuung. Engagiere einen Babysitter oder die Paten....! Und plane deine Zeit!!!!
  4. PLANEN! Ein grosses Wort! Gelingt mir noch nicht immer, aber immer besser! Vorausschauend einkaufen zum Beispiel! Ich habe nun eine grosse Agenda und trage ich monatlich den Menüplan ein. Gehe ich einkaufen weiss ich, was zu besorgen ist. Ich bin schneller und effektiver. Das Planen lässt sich auf ganz viele Bereiche ausweiten. Überlege du dir, wo du einen Plan nötig hast, stelle ihn auf und halte dich wenn immer möglich daran! Führe eine Agenda und plane da dein Ziel (jeden Tag eine Stunde an der Puppe arbeiten;-)) fix ein!
  5. Internet: Wieviel Zeit bist du online? Checkst emails und deine sozialen Kanälen?  Ich versuche die Online-Zeit zu bündeln: Morgens eine Halbe Stunde zu einer bestimmten Zeit und Nachmittags eine halbe Stunde. Dann erst wieder nachdem die Kinder im Bett sind. So kann man speditiv mails beantworten, Beiträge planen usw.
  6. Haushalt: Wann wie was wo? Chaos ist ja ständig, nicht wahr? Setze dir auch hier eine Zeit: Von 08.00-10.00 zum Beispiel mache ich die Hausarbeit. Versuche Ablenkungen nach Möglichkeit auszuschalten. Phuu, was man in 2 Stunden intensiver Arbeit alles schafft? Glaubt man kaum! Ich habe auch täglich einen Bereich, dem ich besonders Aufmerksamkeit schenke: Montags der Boden, Dienstags Badezimmer usw.! Und yep, Wegschauen ist eine wichtige Kunst in der Haushaltsführung! Wichtig und richtig! Dann lass halt die Strümpfe heute mal liegen....sieht eh keiner....;-)
  7. DEINE Zeit: Schau gut zu dir! Du bist nur leistungsfähig, wenn dein Körper und deine Seele voll fit sind! Gönne dir auch mal eine Rast - ein Nichtstun, Tee geniessen!  Ernähre dich gesund und ausgewogen! Siehe bei Punkt 1 😉

Paulo Coelho meinte: Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt!

 

Aber statt darauf zu schauen, dass wir KEINE Zeit haben, schauen wir doch mal, für was wir alles Zeit finden? Du findest hier einen kleinen Stundenplan! Beobachte dich mal 5 Tage genau und trage ein, für WAS du Zeit hast! Ob du noch Zeit brauchen kannst? Hast du wirklich nicht selber genug? Wie SINNvoll setzt du sie ein??

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit die uns etwas gibt (Ernst Ferstl)

Genau darum, Monsieur Ferstl, ist JETZT die beste Zeit!! Pack es an! BESTIMME DU über DEINE ZEIT! Finde mittels Stundenplan heraus, wo du wieviel Zeit für was einsetzt! Für einen noch produktiveren Tag!!

Ich wünsche dir, dass du heute ganz viel Zeit findest!

Fabienne

Mamabüro

Fabienne ist Mama von zwei Mädchen, Hausfrau, Puppenmacherin, Schäferin und Lebensliebhaberin! Sie liebt es zu Planen und hilft auch dir dabei, deinen Mamialltag zu strukturieren! Ihr Mambusiness findest du auf www.fadenkorb.ch!

Click Here to Leave a Comment Below

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen